8. Juni – 31. August 2024

canti insoliti delle cicale francisca clamer sb

Neue Fotoarbeiten von Francisca Clamer

Bild: FRANCISCA CLAMER, canti insoliti delle cicale: On her way to the new Dimension, Fotoprint auf Büttenpapier, 60 x 80 cm

Zur Vernissage am Samstag, 8. Juni 2024, um 19 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Die Künstlerin aus Freiburg wird anwesend sein.

Wir freuen uns auf Sie, 
Heike Clement und Joachim Klar

„Der Unendlichkeitsgesang der Zikaden öffnet den Raum: einen zeitlosen Raum der Begegnungen von Licht und Schatten, der Begegnung mit der Erde, mit all den kostbaren Fundstücken der Steine, Muscheln, Blätter und Samen die sich zu einem Gewebe aus Formen vereinen.

Ich folge den Spuren, den Linien von Erde, Licht und Formen, ihrem Gesang. Sie führen mich zu den Archiven vergangener und zukünftiger Erinnerungsbilder und werden sichtbare Erfahrung. Alles ist im großen Ganzen in uns verbunden, jeder Stein und jeder Stern, jede Linie und jeder Gesang lebt und entfaltet sich in unserer Multidimensionalität.

Als Ur-Einwohnerin dieser Erde, bin ich tief verbunden mit ihr und gleichzeitig weiß ich, mein Horizont lebt im Tierkreis.”   Francisca Clamer

Bild: Naturaltäre, Stier